­čÜĺ Dienstabend am 06.10.2020 ­čÜĺ

Am gestrigen Dienstabend  stand Atemschutz mit Kondition im Vordergrund. Geschicklichkeit, Ausdauer und Kraft. Zweck der ├ťbung ist es, Kondition f├╝r den Ernstfall (Einsatz) zu haben.

Als erstes wurde ein Aufw├Ąrmtraining durchgef├╝hrt. Dabei standen f├╝r die Kamerad Liegest├╝tz, Laufen und Dehnen auf dem Programm.

Nach dem Aufw├Ąrmen ging es ├╝ber zu drei ├ťbungsaufgaben, welche je als ein Trupp bestehend aus zwei Personen durchgef├╝hrt wurde.

Es waren zwei C-Schl├Ąuche a 20m gekuppelt, mit Wasser gef├╝llt und als Schnecke gelegt. Aufgabe war es, die ersten 20 Meter mit Schlauch zu laufen und die letzten 20 Meter den Schlauch im Stehen zu ziehen.

Weitere Aufgaben waren: 50 kg Treckerreifen auf 20 Meter seitlich ├╝berrollen und je zwei volle Schlauchtragek├Ârbe 20 Meter tragen.  Auch wenn der ein oder Andere ins Schwitzen gekommen ist, sind sich alle einig gewesen: es hat Spa├č gemacht und sollte unbedingt des ├ľfteren wiederholt werden.

 

feuerwehrwp theme by sinci