🚒 Dienstabend am 08.12.2020🚒

Das Thema des heutigen Abends war: FwDV 3 „Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz“

Zu Beginn unseres Dienstabends wurden die Kameradinnen und Kameraden ĂŒber die jeweiligen Aufgaben der einzelnen Trupps unterwiesen, denn: „Es ist sehr wichtig, immer jede Aufgabe zu ĂŒben, damit im Ernstfall alles klappt.“

Nachfolgend aufgefĂŒhrt sind die GerĂ€te, an denen wir geĂŒbt haben:

Rettungsspreizer:

Der Rettungsspreizer dient zum Auseinanderspreizen von z.B. verklemmten oder deformierten AutotĂŒren oder zum WegdrĂŒcken von Wrackteilen. Er kann auch zum ZusammendrĂŒcken oder Anheben verschiedener Materialien benutzt werden. Die Spreizkraft liegt bei ca. 450 kN, die Quetschkraft bei ca. 120 kN und der Hydraulikdruck bei 350–700 bar.

Rettungsschere:

Die hydraulische Rettungsschere dient zum Durchtrennen von Materialien bei einem Verkehrsunfall, beispielsweise zum Abtrennen des Autodaches.

MotorkettensÀge:

Insbesondere bei Unwetter aber auch im allgemeinen Feuerwehreinsatz ist es immer wieder erforderlich, dass die Feuerwehr umgestĂŒrzte BĂ€ume von Straßen oder HĂ€usern usw. entfernen. DafĂŒr wird eine MotorkettensĂ€ge genutzt. 

Trennschleifer:

Der Trennschleifer ist fĂŒr das Öffnen von MetalltĂŒren, LKW Aufbauten oder das Trennen von Schutzleitplanken usw. zustĂ€ndig.

Mit all diesen GerĂ€ten muss sorgfĂ€ltig geĂŒbt werden. Es gibt bei der Landesfeuerwehrschule spezielle LehrgĂ€nge, wo man als Feuerwehrmann teilnehmen darf.

Das ist nur ein kurzer Einblick in unsere Arbeit! Weitere Infos könnt ihr bei uns in der Feuerwehr WarnemĂŒnde erfahren und erlernen. NatĂŒrlich auch bei anderen Feuerwehren in euren Umkreis.

Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid! Meldet euch!

feuerwehrwp theme by sinci